Shop-Hotline: 040 / 80 80 530 66 (Mo - Fr: 8 - 18 Uhr) KEINE VERSANDKOSTEN

PRIME SNOWBOARDING #14 (DEZ 2017)

6,00

Vorrätig

Vorrätig

Artikelnummer: PSNO-2017-0014 Kategorie:

Beschreibung

Für uns sind die Alpen jener Ort, an dem wir Snowboarden leben können. Obowohl wir so viel in den Bergen unterwegs sind, entgehen uns dennoch einige Geschichten, die sich lohnen, erzählt zu werden. Genau das tun wir mit dieser Ausgabe.

 Als wir dieses Foto zu sehen bekommen haben, war klar, dass es wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge für unsere Alpen-Ausgabe passte. Patrick Steiner hat Mario Käppeli, der übrigens in dieser Ausgabe auch noch einen All-in und das People-Interview abgestaubt hat, am Arlberg abgelichtet und einen zeitlosen, klassischen Moment eingefangen. Darüber hinaus passt ein Schweizer, der nach Österreich ausgewandert ist und seine Zeit vorwiegend im Backcountry als Fahrer oder Bergführer verbringt, perfekt zu einer Ausgabe über die Alpen, oder nicht?

Interview Christian „Hitsch“ Haller

Der Schweizer Christian Haller gehört schon lange zu den talentiertesten Halfpipe-Fahrern der Welt. Außerdem hält er den Highest Air und hat einen schon lange bestehenden Rekord gebrochen, der für viele als unerreichbar galt. Dazu hinkommen zahlreiche Contest-Erfolge, die er in den Halfpipes rund um die Welt gesammelt hat.

Doch statt die ganz große Bühne zu suchen, hat er sich neben dem Contest-Fahren auf eigene Film- und Foto-Projekte konzentriert und uns seine ganz eigene, sehr kreative Sicht auf Snowboarden nähergebracht. Nun hat er sich entschlossen, seine Wettkampf-Karriere zu beenden, um sich in Zukunft voll und ganz seinen eigenen Plänen zu widmen. Was der langjährige Burton-Fahrer über den Stand des Snowboardens zu sagen hat, wie er seine eigene Laufbahn betrachtet und ihn seine Verletzungen beeinflusst haben, erzählt er in diesem Interview.

We talk Snowboard

Eine Reise durch die Alpen, von Österreich über die Schweiz bis nach Italien, Frankreich und Deutschland. Der Fotograf Vernon Deck hat sich auf die Suche nach jenen Plätzen gemacht, an denen deutlich zu spüren ist, was dieser eine Faktor ist, der uns alle verbindet.

Er trifft auf Gigi Rüf, der ihn nach Damüls mitnimmt, dem Ort, an dem er Snowboarden gelernt hat und großgeworden ist; Freddie Kalbermatten, der Zeit seines Lebens in Saas-Fee wohnt, die Berge dort in- und auswendig kennt und die Entwicklung des Snowboardens über die vergangenen Jahre hautnah miterlebt hat; Régis Rolland, der legendäre französische Snowboard-Pionier aus „Apocalypse Snow“, dessen Leidenschaft und Pioniergeist ungebrochen ist.

Am Ende seiner Reise kommt er zu dem Schluss, dass Snowboarden wie eine gemeinsame Sprache funktioniert. Egal, wo wir herkommen, uns alle eint diese eine Idee, diese eine Leidenschaft.

28 Winters – Eine Geschichte über Nitro Snowboards

Kaum zu glauben, aber wahr: Auch nach 25 Jahren ständiger Präsenz gibt es noch immer Leute, die mit Erstaunen reagieren, wenn sie erfahren, dass die Ursprünge von Nitro Snowboards in Oberammergau liegen. Und dass noch heute die Geschicke dieses Global Players von dort aus gelenkt werden. Nitro blickt auf eine ereignisreiche Firmengeschichte zurück und hat Snowboarden wie kein anderes Brand hier bei uns und im Rest der Welt geprägt.

Die Liste der herausragenden Teamfahrer sprengt jeden Rahmen, die technischen Innovationen sind zu zahlreich, um sie alle aufzulisten und es gibt keine Anzeichen, dass damit Schluss ist. Pünktlich zum Jubiläum hat Nitro die Dokumentation „28 Winters“ veröffentlicht und nimmt uns mit auf eine Zeitreise.

Pirate Movie Production – As the Crow flies

Gerade erst war die Pirate Movie Production mit ihrem neuen Film „As the Crow flies“ zusammen mit den beiden Protagonisten Gigi Rüf und Elias Elhardt auf Premieren-Tour, da bringen wir euch schon die Story zum Making-of des Films. Gigi und Elias, das habt ihr schon in „Follow your nose“ gesehen, haben viele Gemeinsamkeiten, wenn’s um Snowboarden geht.

Wir haben uns mit Basti Balser, dem Mastermind der Pirates, über den neuen Film unterhalten.

Außerdem

„People – Mario Käppeli“: Die Karriere des Schweizers mit Wahlheimat Innsbruck ist geprägt von vielen Höhen und vielen Tiefen. Der Niedergang von Forum Snowboards hat ihm eine lang andauernde Sponsorensuche mit einigen Wechseln beschert, Verletzungen haben ihm immer wieder eine Strich durch die Rechnung gemacht und trotzdem hat er sich nie beirren lassen. Aus dem Park hat er sich beinahe vollständig verabschiedet und sucht seine Lines nun mit Vorliebe im Backcountry.

Diesen Abschnitt geht er mit neuer Ernsthaftigkeit an, absolviert eine Ausbildung zum Bergführer und konzentriert sich auf seine Filmprojekte. „Doppelmayr“ – die Geschichte der Firma, deren Produkte wir alle in den Bergen ständig nutzen, über die wir aber so gut wie nichts wissen. Das wollen wir ändern und stellen euch den Weltmarktführer anhand einiger Meilensteine der Firmengeschichte vor.

Das und vieles, vieles mehr findet ihr in dieser neuen Ausgabe vom PRIME SNOWBOARDING MAGAZINE.