PRIME SKIING MAGAZINE #19 (DEZ 2018)

6,00

Vorrätig

Vorrätig

Artikelnummer: PSKI-2018-0019 Kategorie:

Beschreibung

Türkei – Kappadokiens Powder-Vulkan
Die Türkei steht aktuell nicht gerade auf der Liste der Orte, die wir als sicherheitsbewusste und freiheitsliebende Europäer bereisen wollen – und schon gar nicht die Regionen abseits der üblichen Touristenrouten. Dass es jedoch lohnt, sich über vorherrschende Meinungen hinwegzusetzen und ein Abenteuer einzugehen, beweisen Tof Henry, Chad Sayers und Fotograf Daniel Rönnbäck mit ihrem Powder-Trip nach Kappadokien.
Interview: Michelle Parker 
Kann man bei einer 31-jährigen Freeriderin schon von ihren goldenen Jahren sprechen? Wahrscheinlich nicht. Dennoch steht die Kalifornierin radikaler auf ihren Skiern als jemals zuvor. Wohl ein Grund, warum MSP mit ihr im Boot das erste reine Mädelssegment produzierte. Wir haben Michelle über den Dreh und ihre eigene Webisode befragt.
#Vanlife – Bau dir deinen Wintercamper
Markus Ascher ist der Ausbau-Papst für Ski-Camper. Mit dem Snowmads-Truck hat er sein bisheriges Meisterstück abgeliefert. Worauf man beim Eigenausbau achten sollte, verrät euch „Moggä“ in seinem How-to.
Backcountry Twintips – Skitest
Wie schon bei den Park-Skiern in der vergangenen Ausgabe sind auch bei den geländegängigen Twintips die Neuerungen überschaubar. In erster Linie wurden die Modelle aus dem Vorjahr mit kleinen Mo di fikationen auf den neuesten Stand gebracht oder alte Klassiker wiederbelebt.
Neuseeland – Mount Cook Doaries
Bei den Maori ranken sich unzählige Geschichten um den Aoraki und überliefern, wie sich der steinige Koloss aus dem Meer schob, um schließlich Aotearoa zu überragen. Es handelt sich natürlich um das Dach Neuseelands, den Mt. Cook. Viele Skifahrer hat der mystische Berg noch nicht an seinen eisigen Flanken toleriert. Die Befahrung von Kiwi Sam Smoothy und seiner Crew kann also ohne Übertreibung als echtes Abenteuer gewertet werden.
Tom Ritsch Interview
Freeskiing und speziell Freestyle scheinen sich momentan in immer kleiner werdende Segmente zu zersplittern und absolute Spezialisten heranzuzüchten. Generalisten, die maßgeblich zum Hype unseres Sports beigetragen haben, finden nur schwer ein Mittel, um mit Experten der unterschiedlichen Disziplinen mitzuhalten. Dass es dennoch funktioniert, beweist Tom Ritsch. Der Salzburger ist nämlich auf dem besten Weg, als ehemaliger Rennläufer und Freestyler sich auch im Gelände einen Namen zu machen. Somit folgt er dem Weg seines Teamkollegen Markus Eder und könnte sich ebenfalls zu einem dieser seltenen Alleskönner entwickeln.
Bike & Ski Transalp
Vor der Haustüre in Deutschland auf das Bike geschwungen, Alpenpässe mit meterhohen Schneewänden bezwungen und einige der schönsten Berge der Alpen mit Ski befahren, bis hin zur erfrischenden Abkühlung im Mittelmeer bei Nizza – ein Reisebericht über 42 Tage, 1.850 Kilometer, 456 Müsliriegel und unzählbare Kaffeepausen.